Wird dieser Newsletter nicht richtig angezeigt? » Zur Webseitenansicht
Lab4more Newsletter 
Lab4more Top Grafik
Über uns   |   Impressum   |   Datenschutz
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
 
wie sich die Welt doch schnell verändern kann. Wo waren wir vor einem Monat? Wo sind wir jetzt? Was vor wenigen Tagen noch kaum denkbar schien, ist jetzt Realität. Man hat Mühe, mit den ständig sich verschärfenden Maßnahmen in der Corona-Krise Schritt zu halten, weder gedanklich noch in vielerlei praktischer Hinsicht. Wir versuchen es trotzdem. Als Unternehmen im Gesundheitswesen sehen wir uns verpflichtet, die aktuellen Entwicklungen genauestens mitzuverfolgen, für unseren Laborbetrieb zu bewerten und entsprechend zu reagieren.
 
Das Coronavirus gibt die Themen unseres Newsletter vor, zwangsläufig. Seit dieser Woche ermöglichen wir in unserem Labor einen SARS-CoV-2 Antikörpernachweis. Damit zählen wir zu den ersten Laboratorien, die diese Diagnostik in der Patientenversorgung bereitstellen. Das Thema Schutzimpfungen ist präsenter als je zuvor. Neben Masern ist mit COVID19 die Pneumokokken-Impfung wieder in den Fokus gerückt. Lesen Sie hierzu auch unsere Rubrik „Für Sie gelesen“!
 
Das Immunsystem spielt eine wichtige Rolle in diesen Tagen. Wie wir es am besten schützen und unterstützen, fasst für Sie Dr. rer. nat. Annemarie Neuner-Kritikos zusammen. Natürlich arbeiten wir auch weiterhin an unserem diesjährigen Kernthema, der Mikrobiom-Diagnostik. An dieser Stelle der Hinweis, dass Sie über Lab4gut NGS künftig Pilzanalysen mit einem entsprechenden Vermerk separat anfordern können.
 
Informieren Sie sich bitte auch zu unserem Service in diesen Wochen. Corona-bedingt kommt es zu Absagen bzw. Verschiebungen bei unsern Vortragsreihen. Davon ist auch der Praxis-Workshop auf Mallorca betroffen. Bald ist Ostern, noch mag sich kaum einer so recht auf das Fest freuen. Ihre Einsendungen betreffend haben wir, wie gewohnt, einen „Fahrplan“ für Sie aufgestellt.
 
Es ist ein „explosiver“ Newsletter geworden, mit geballten Informationen zu Themen, die uns „unter den Nägeln“ brennen.
 
Nehmen Sie sich Zeit für eine intensive Lektüre, bleiben Sie gesund und glauben Sie fest daran: Alles wird gut!
 
Ihr Lab4more Team
 
Inhaltsverzeichnis
»Ab sofort bei uns: SARS-CoV-2 Antikörpernachweis
»Indikationsstellung und Gefahrenabwägung in Corona-Zeiten
»Masernschutzgesetz und Stärkung der Impfprävention
»Gute Voraussetzungen für Infektion mit S.  pneumoniae
»Gewappnet in Zeiten von Grippe- und Coronavirus
»Immunantwort bei SARS-CoV-2 Infektion
»Maserninfektionen löschen Teile des Immungedächtnisses
»Lab4more: Unser Service in Zeiten von SARS-CoV-2
»Verzögerungen bei Aminosäure- und Fettsäurediagnostik
»NGS Analysen und Ökogramm nicht zusammen anforderbar
»Diagnostische Pfade
»Vortragsreihen und Fachausstellungen
»Aufgeschoben, nicht aufgehoben
»Einsendezeiten über Ostern
Serologie
Ab sofort bei uns: SARS-CoV-2 Antikörpernachweis
Wir sind am Puls der Zeit: Bei Lab4more können Sie ab sofort Seren auf IgG und IgM Antikörper gegenüber SARS-CoV-2 untersuchen lassen. Damit gehört Lab4more zu den ersten Laboratorien, die diese Diagnostik in der Patientenversorgung bereitstellen. Bitte dazu auf dem Anforderungsbogen im Feld „zusätzliche Untersuchungen“ SARS-CoV-2-Serologie eintragen und ein Serumröhrchen einsenden.
 
 » Weiterlesen
 
Speicheldiagnostik
Indikationsstellung und Gefahrenabwägung in Corona-Zeiten
Bei Einsendungen von Speichelproben für das Labor, z. B. für Cortisol-Messungen, andere Hormonbestimmungen oder Nachweis von Herpesviren im Speichel, gilt es für Sie das Folgende unbedingt zu beachten: Speichelproben dürfen derzeit bei uns nur eingeschickt werden, wenn eine SARS-CoV-2-Infektion beim Patienten sicher ausgeschlossen werden kann.
 
 » Weiterlesen
 
Impfungen virale Infekte
Masernschutzgesetz und Stärkung der Impfprävention
Seit dem 1. März 2020 gilt das Masernschutzgesetz. Im Zentrum des Gesetzes steht eine Nachweispflicht für das Vorliegen einer Masern-Immunität. Das gilt nicht nur für Kinder, sondern auch für bestimmte Berufs-und Personengruppen sowie für eine Reihe von Einrichtungen.
 
 » Weiterlesen
 
Gute Voraussetzungen für Infektion mit S. pneumoniae
Pneumokokken sind die Hauptursache ambulant erworbener Pneumonien. Die Empfänglichkeit erwachsener Menschen wird vornehmlich durch eine vorübergehende oder dauerhafte Schwächung des Immunsystems getriggert, das betrifft vor allem ältere oder kranke Menschen. Virale Pneumonien wie durch Influenza-Viren oder SARS-CoV-2 schaffen besonders gute Voraussetzungen für eine Sekundärinfektion mit S. pneumoniae mit häufig infaustem Ausgang.
 
 » Weiterlesen
 
Immunstimulation
Gewappnet in Zeiten von Grippe- und Coronavirus
Bakterien und Viren lauern überall: auf Türgriffen, Treppen- und Rolltreppengeländern, Wasserhähnen, in der Bahn, im Bus, an der Kasse. Meist merken wir gar nicht, dass sie rund um die Uhr versuchen, in unseren Körper zu gelangen. Wir bleiben gesund, wenn unser Immunsystem besonders effektiv arbeitet. Das ist aber nicht immer der Fall, da jeder genetisch bedingt ein individuelles Immunsystem hat, dessen Gene für die Immunantwort je nach Ausstattung viele oder wenige Antikörper bildet.
 
 » Weiterlesen
 
Für Sie gelesen
Immunantwort bei SARS-CoV-2 Infektion
Virologen und Epidemiologen arbeiten in diesen Tagen mit Hochdruck an neuen Erkenntnissen zu COVID19. Gleichzeitig erscheinen auch immer mehr Publikationen zur Beschreibung der Immunantwort bei einer SARS-CoV-2 Infektion. Nach bisherigen Erkenntnissen deutet sich an, dass diese sich nicht wesentlich von der bei bereits bekannten akuten Viruserkrankungen unterscheidet.
 
 » Weiterlesen
 
Maserninfektionen löschen Teile des Immungedächtnisses
Das Masernvirus ist ein behülltes einzelsträngiges Negativstrang-RNA-Virus und hoch infektiös. Die Mehrheit der mit Masern assoziierten Komplikationen und Todesfälle sind auf Sekundärinfektionen zurückzuführen, die das Ergebnis der masernbedingten Immunsuppression sind. Neuere Untersuchungen zeigen, dass diese deutlich länger anhält und schwerwiegender ist als bisher gedacht.
 
 » Weiterlesen
 
Lab4more intern
Lab4more: Unser Service in Zeiten von SARS-CoV-2
In einer Situation sich stetig verschärfenden gesundheitspolitischen Maßnahmen zur Eindämmung einer Infektionserkrankung, die vor wenigen Wochen so noch niemand für möglich gehalten hätte und deren Ende noch nicht absehbar ist, sind natürlich auch wir als Ihr medizinischer Laborpartner an vielen Stellen betroffen und gefordert. Die gute Nachricht: Laborbetrieb und Service sind bisher nicht beeinträchtigt. Die Erreichbarkeit unseres Labors, der Vertriebs- und Servicemitarbeiter sowie der naturwissenschaftlichen und ärztlichen Beratung ist uneingeschränkt gewährleistet.
 
 » Weiterlesen
 
Diagnostik Amino- und Fettsäuren
Verzögerungen bei Aminosäure- und Fettsäurediagnostik
Im Zusammenhang mit der Corona Pandemie treten bei einigen unserer Zulieferer Lieferengpässe und Kapazitätsprobleme auf, die bei der Diagnostik von Aminosäuren und Fettsäuren momentan deutliche Verzögerungen verursachen. Wir bitten um Verständnis und bemühen uns mit Hochdruck um eine schnelle Lösung der Situation.
 
Darmdiagnostik
NGS Analysen und Ökogramm nicht zusammen anforderbar
Da die Lab4gut NGS Analyse die Keime des Ökogramms vollständig mit abdeckt, wird das Ökogramm bei gleichzeitiger Anforderung im Sinne einer rationellen und kostenreduzierenden Diagnostik nicht mehr durchgeführt. Die Identifizierung von Darmbakterien ist in der Lab4gut NGS Analyse durch die genauere Methode (Next-Generation Sequencing) differenzierter möglich. Zusätzlich können die fehlenden Analysen (Pilze) zu einem Festpreis von 13,41 € ergänzt werden. Zukünftig bitten wir Sie, falls Sie zusätzlich zum NGS die Pilzuntersuchungen wünschen, diese durch den Vermerk „+ Pilze“ auf dem Darmbogen im Feld „zusätzliche Untersuchungen“ separat anzufordern.
Die separate und gezielte Durchführung des Ökogramms empfehlen wir bei akuten Darmbeschwerden, bei denen pathogene Keime als Ursache vermutet werden.
 
Seminare im Web
Diagnostische Pfade
Praktische Anwendungshilfe für immunologische Diagnostik
Dipl.-Biol. Wolfgang Mayer gibt Ihnen eine praktische Anwendungshilfe bei immunologisch-assozierten Fragestellungen an die Hand. Der Vortrag behandelt das rational diagnostische Vorgehen für die Anwendungsgebiete Prävention, Infektionen, Entzündung, Immundefizite und Tumorerkrankung aus immunologischer Sicht.
 
Hier geht´s zum Seminar
 
Hinweis: Der Login-Bereich myLab4more erfordert eine Registrierung und ist ausschließlich unseren Kunden vorbehalten.
 
Veranstaltungsplan bei Lab4more
Vortragsreihen und Fachausstellungen
Unsere Vortragsreihen am Mittwochabend müssen wir leider bis auf Weiteres einstellen. Das heißt, der Vortragstermin am 1. April 2020 in Stuttgart zum Thema Nahrungsmittelunverträglichkeiten entfällt. Bis wir unseren Seminarbetrieb wieder aufnehmen können, zeichnen wir die Vorträge auf und stellen sie Ihnen als Online-Variante im myLab4more Bereich auf unserer Website zur Verfügung.
 
Vorzeitig abgesagt ist übrigens auch die GSAAM-Jahrestagung am 22. und 23. Mai in München. Hier ist bereits ein neuer Termin für 2021 gefunden: 26. bis 28. März, wiederum im Hotel Hilton am Tucherpark in München.
 
Aufgeschoben, nicht aufgehoben
Späterer Termin für Praxis-Workshop Mallorca
Aufgrund der aktuellen Lage besteht derzeit auch für unseren diesjährigen Mallorca Praxis-Workshop Ende April keine Planungssicherheit mehr. Wir können die Veranstaltung nicht wie vorgesehen durchführen. Den Workshop streichen wir aber nicht ersatzlos, sondern verschieben ihn auf einen späteren Termin. Über konkrete Details dazu und den neuen Termin informieren wir Sie baldmöglichst.
 
Für Ihre Planung
Einsendezeiten über Ostern
Trotz aller Widrigkeiten, Ostern fällt nicht aus. Und somit gibt es auch in diesem Jahr eine Feiertagsregelung für Ihre Einsendungen. Damit Sie Ihren Praxisablauf optimal planen können, haben wir hier die für Sie wichtigen Informationen zum Probenversand zusammengefasst.
 
 » Weiterlesen
 
Impressum & Kontakt
 
Über uns   |   Impressum   |   Datenschutz